Sisi-Schloss

Herzog - König - Kaiserin Sisi
Wir sind die Geschichte Bayerns
lud3

In der Ausstellung wird die engste Verwandtschaft der späteren Kaiserin von Österreich und Königin von Ungarn gezeigt. Begonnen bei ihrem Großvater König Max I. Joseph von Bayern, ihr Onkel König Ludwig I. der große Kunstförderer und Erbauer Münchens. Ihr Großcousin und guter Freund, König Ludwig II. von Bayern, darf ebenfalls nicht fehlen, bis hin zu Prinzregent Luitpold und Kronprinz Rupprecht. Viele persönliche Gegenstände, Gemälde, handgeschriebene Briefe, Urkunden, Büsten, Uniformen, erlesene Orden bayerischer Regimenter, die Totenmaske König Ludwig II. sowie der Gipsabguss seiner rechten Hand sind ausgestellt.

Der herzoglichen Familie in Bayern, der auch Elisabeth angehörte, ist eine Etage gewidmet. Die Kaiserin darf nicht fehlen mit vielen persönlichen Gegenständen. Ihre Kinder, der Kaiser, das Drama von Mayerling bis hin zu ihrem Ableben durch Mörderhand in Genf wird anschaulich präsentiert.

Tauchen Sie ein in die Geschichte einer Familie, die über 738 Jahre die Geschicke Bayern erfolgreich lenkte.


Öffnungszeiten:
Dienstag bis Freitag 10 bis 17 Uhr
Samstag, Sonntag und Feiertag 10 bis 18 Uhr

Eintritt:
Erwachsene 4 €, Kinder (bis 16 Jahren) 2 €
Familien 9 €, Ermäßigt/Gruppen 3,50 €
Alle Eintrittskarten für das Sisi-Schloss sind am gleichen Tag
auch für das Stadtmuseum Aichach gültig.

Ort:
Sisi-Schloss, Klausenweg 1, Aichach

Download Info-Flyer >